Stahlträger werden in großem Umfang bei der Gestaltung von Gebäudefassaden verwendet. Sie sind besonders häufig in modernen architektonischen Entwürfen zu finden, die dünne Stahlträger verwenden, um Platz für Fenster zu schaffen, aber sie sind auch in älteren Gebäuden zu finden, die eine strukturelle Verstärkung benötigen. Um den Feuerwiderstand von tragenden Bauteilen aus Stahl zu erhöhen, besteht neben der Verkleidung mit Brandschutzplatten oder Putz auch die Möglichkeit Beschichtungen aufzubringen. Es wurde festgestellt, dass Beschichtungen eine Möglichkeit bieten, die Wärmeübertragung durch eine Wand zu verringern und somit das Risiko einer Brandausbreitung von einer Seite des Gebäudes zur anderen zu verringern. Die Gebäudedämmung aus Stahl trägt dazu bei, die Stahlelemente des Gebäudes im Brandfall zu schützen. Im Brandfall werden die Isolierschichten bei einer Temperatur von 200 °C aktiviert und bilden einen Schaum, der die Metallstruktur schützt. Für Stahlgebäude ist diese Art der Isolierung besonders wichtig, da sie im Brandfall korrosionsanfällig sind. Dies ist auf hohe Temperaturen und Kondensation auf ungeschütztem Stahl zurückzuführen. Stahl ist eines der stärksten Materialien, hat aber eine kritische Temperatur, die bei etwa 500 °C liegt. Das bedeutet, dass Stahl sich bei hohen Temperaturen biegen und verformen kann. Es ist sehr wichtig, dass Stahl unter dieser kritischen Temperatur bleibt, da sonst Gebäude einstürzen könnten. Stahl kann gekühlt werden, indem eine Isolierung hinzugefügt oder Wasser darauf gesprüht wird, um ihn unter der kritischen Temperatur zu halten.

Vorbeugender geplanter Brandschutz ist hilfreich

Die Brandschutzmaßnahmen sollen dazu beitragen, dass das in Brand geratene Bauwerk rechtzeitig evakuiert werden kann. Dies ist eine Angelegenheit von großer Bedeutung für die Rettungsdienste und der Fall einer Evakuierung ist eine traumatische Erfahrung für alle Beteiligten. Es liegt in der ernsthaften Verantwortung von Architekten und Bauherren, Gebäude mit angemessenen Feuerfluchtwegen, Rauchmeldern und -alarmen sowie Sprinkleranlagen auszustatten. Eines der gängigsten Systeme ist ein Rauchmeldesystem. Rauchmelder sind so konzipiert, dass sie ausgelöst werden, wenn sie erkennen, dass Rauch einen Raum oder Flur erfüllt. Sie senden dann ein Signal, das die Behörden alarmiert, die dann das Gebäude evakuieren können
Stahl ist eines der zuverlässigsten Materialien, um Feuer zu widerstehen. Das liegt unter anderem an den Eigenschaften des Metalls, das es schnell abkühlen lässt und korrosionsbeständig ist. Stahlummantelungen oder Verkleidungen werden seit Jahrhunderten als Brandschutzmaßnahme eingesetzt.

Brandschutztechnische Planung – Brandschutz-Ummantelung

Stahl ist eines der zuverlässigsten Materialien, um Feuer zu widerstehen. Das liegt unter anderem an den Eigenschaften des Metalls, das es schnell abkühlen lässt und korrosionsbeständig ist. Stahlummantelungen oder Verkleidungen werden seit Jahrhunderten als Brandschutzmaßnahme eingesetzt. Aber wenn Gebäude andere brennbare Materialien wie Sperrholz oder Kunststoffe enthalten, können Brände ein unkontrolliertes Ausmaß erreichen. In diesem Fall sind Brandschutzmaßnahmen erforderlich, um den Stahl vor Korrosion zu schützen. Eine populär gewordene Maßnahme ist das Aufbringen einer wasserbasierten Beschichtung auf Stahloberflächen.

 

August

08Aug(Aug 8)9:0016(Aug 16)17:00Brandschutzbeauftragter

10Aug(Aug 10)9:0011(Aug 11)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Timmendorfer Strand

17Aug(Aug 17)9:0018(Aug 18)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Nürburgring

September

06Sep(Sep 6)9:0007(Sep 7)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Lindau

12Sep(Sep 12)9:0020(Sep 20)17:00Brandschutzbeauftragter

22Sep(Sep 22)9:0023(Sep 23)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Halle

Oktober

17Okt9:0017:00Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager

18Okt(Okt 18)9:0019(Okt 19)17:00Grundlagen des Brandschutzes

27Okt(Okt 27)9:0028(Okt 28)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Koblenz

November

03Nov(Nov 3)9:0004(Nov 4)17:00Zur Prüfung befähigte Person von lüftungstechnischen Anlagen

07Nov(Nov 7)9:0015(Nov 15)17:00Brandschutzbeauftragter

08Nov(Nov 8)9:0009(Nov 9)17:00Essener Brandschutztage

09Nov9:0017:00Umgang mit Hochvolt-Fahrzeugen im Feuerwehreinsatz und bei Rettungsarbeiten

14Nov(Nov 14)9:0016(Nov 16)17:00Ausbildung zum Brandschutz-Manager

15Nov(Nov 15)9:0016(Nov 16)17:00Betreiberpflichten im Brandschutz

17Nov(Nov 17)9:0018(Nov 18)17:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Berlin

22Nov9:0017:00Weiterbildung von Brandschutzbeauftragten Schalke

29Nov(Nov 29)9:0030(Nov 30)17:00Prüfung von Brandschutztüren und Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677

März

08Mär(Mär 8)9:0010(Mär 10)17:00Ausbildung zum Brandschutz-Manager